DAS MUSEUM
wir erforschen, pflegen und erhalten

Den Eingang zum Heimatmuseum umschließt ein Renaissanceportal mit Sitznieschen. Im Jahre 1975 wurde das original aus Porphyr gefertigte Portal durch eine Kopie aus Sandstein ersetzt.

1914 unterbreitete Kammerrat Oswald Naupert dem Stadtrat zu Roßwein den Vorschlag zur Errichtung eines Heimatmuseums. Leider fand diese Idee durch Krieg und Geldknappheit erst im Jahre 1924 Verwirklichung.
Oberlehrer Hiller und Oberlehrer Löbel verwirklichten mit viel Herzblut und durch Unterstützung von Handwerkern und Schülern die Museumsidee.


Seit dem 30.11.2002 präsentiert sich das Museum im neuen Gewand. Nach Umbau- und Restaurierungsarbeiten sehen Sie eine Ausstellung zur Stadtgeschichte.
Ein Ofen aus Meißner Kacheln, Musikautomaten und eine Würdigung Roßweiner Ehrenbürger, wozu auch Kammerrat Naupert gehört, finden Sie in einem weiteren Raum.

Neugeschaffen wurde von der Stadtverwaltung ein dritter Raum. Dieser dient ausschließlich zur Gestaltung von Sonderausstellungen und heißt im Volksmund "TONNE" (wegen seines Tonnengewölbes).

 

Anschrift: Am Markt 4 • 04741 Roßwein

Telefonnummer       0151 - 70 11 01 51